Datenschutz

Datenschutzerklärung

der Klinik mednord Dr. Pfützenreuter GmbH, Heidemannstraße 5 b, 80939 München, Deutschland, im Folgenden gleichzusetzen mit „mednord“, „Klinik“, „Wir“ oder „Uns“.

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Datenschutz in unserer Klinik. Besonders im medizinischen Bereich ist der Datenschutz extrem wichtig, da wir täglich mit sensiblen Gesundheitsdaten umgehen müssen. Aus diesem Grund war und ist der Datenschutz im medizinischen Bereich in Deutschland vergleichsweise hoch.

Einleitung

Die Nutzung unserer Website, www.klinik-mednord.de, ist grundsätzlich ohne jede explizite Angabe von personenbezogenen Daten möglich; es bedarf also keiner Registrierung bzw. Anmeldung, um die öffentlichen Inhalte unserer Website abzurufen. Bitte beachten Sie weiterhin, dass schon beim Aufruf unserer Website implizit personenbezogene Daten (IP-Adresse) – aufgrund technischer Erfordernisse – an unseren Webserver übertragen werden.

Sofern Sie besondere Services nutzen möchten – hierzu gehören insbesondere Anfragen über Formulare –kann eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden. Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt im Allgemeinen nur dann, wenn eine gesetzliche Grundlage dies gestattet oder eine Einwilligung der betroffenen Person von uns eingeholt wurde.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten stets auf Grundlage

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Klinik mednord Dr. Pfützenreuter GmbH
Heidemannstraße 5 b
80939 München
Deutschland

Telefon: +49 89 375 07 50
E-Mail: datenschutz@klink-mednord.de
Website: www.klinik-mednord.de

Ihr Ansprechpartner ist Herr Walter Knoch.

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Herr Fabian Böttcher
Böttcher, Collin und Binder GbR
Königsweg 23
24103 Kiel
Deutschland

Telefon: +49 431 128 737 35
Telefax: +49 431 128 120 71
E-Mail: mednord@info.dsb.help

Allgemeines zur Datenverarbeitung

Wer ist betroffen?

Im Rahmen unserer Datenverarbeitung sind verschiedene natürliche Personen von unserer Datenverarbeitung betroffen. Die folgenden Kategorien von Personen sind betroffen:

Umfang der Verarbeitung

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website,unserer Inhalte und Leistungen (z.B. Behandlungen) erforderlich ist. Wir verarbeiten personenbezogene Daten selbstverständlich nurauf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen. Der Gesetzgeber definiert hierzu verschiedene Rechtsgrundlagen, die Anwendung findenkönnen.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten nutzen wir verschiedene Rechtsgrundlagen,die sich aus der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ergeben:

Löschung und Speicherdauer

Wir löschen oder sperren personenbezogene Daten, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.Eine Speicherung kann jedoch darüber hinaus erfolgen, sofern dies durch den europäischen odernationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften,denen wir unterliegen, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann,wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn,dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss odereine Vertragserfüllung besteht.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Mit jedem Aufruf unserer Website werden automatisiert bestimmte Daten von Ihrem System an unseren Webserver übermittelt.Der Umfang dieser übermittelten Daten hängt stark von der jeweiligen Konfiguration Ihres Systems ab. Um den Aufruf unsererWebsite technisch überhaupt erst möglich zu machen, übermittelt Ihr System, nebst weiteren technischen (Protokoll-)Daten,Ihre IP-Adresse. Aus den übermittelten Daten können typischerweise (un)mittelbar die folgenden Daten erfasst werden:

Unser Webserver führt ein sogenanntes Logfile, in welchem alle Aufruf-Anfragen unserer Website protokolliert werden.Für jeden Aufruf unserer Website wird ein neuer Eintrag im Logfile angelegt. Ein Eintrag umfasst die IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs,verwendeter Browser (Typ und Version), verwendetes Betriebssystem, HTTP-Referer und verschiedene protokollrelevante (HTTP-)Informationen, wie z.B.die angefragte Ressource oder die Größe der Anfrage in Bytes.

Wir erheben diese Daten um den ordnungsgemäßen Betrieb unseres Systems sicherzustellen. Wir möchten so sicherstellen, dass wir die Inhalte unsererWebsite fehlerfrei ausliefern (z.B. durch Fehlersuche in den Logfiles), dass wir etwaige Gefahren abwehren können (z.B. durch Sperrung von angreifendenSystemen mittels IP-Adresse), dass die Website stets schnell lädt (z.B. durch Identifizieren von häufig angefragten Ressourcen und anpassen von Caching).Die für die Erhebung und vorübergehende Speicherung notwendige Rechtsgrundlage ist in Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu finden; für die oben genannten Zweckebesteht ein berechtigtes Interesse unseres Unternehmens. Wir ziehen bei unserer Verarbeitung keine Rückschlüsse auf eine konkrete betroffene Person –dies ist auch ausdrücklich nicht in unserem Interesse.

Wir speichern die Logfiles für maximal sieben Tage. Nach Ablauf der sieben Tage werden die Logfiles automatisch gelöscht.

Die Übermittlung und Verarbeitung der oben genannten Daten sowie die Speicherung in Logfiles ist zum Betrieb der Website aus den genannten Gründenzwingend erforderlich. Es besteht daher seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Selbstverständlich bleibt es an dieser Stelle Ihnenüberlassen, die Nutzung unserer Website zu unterlassen.

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien / -inhalte, die Ihr Browser lokal speichert.Sobald Sie eine Website aufrufen kann ein Cookie auf Ihrem System gespeichert werden. Cookies enthalten verschiedene Daten, wie bspw.Einstellungsdaten für die gewählte Sprache. Weiterhin können Cookies auch eindeutige Kennungen enthalten. Eine solche Kennung wird beijedem erneuten Aufruf (durch den gleichen Browser) übertragen, sodass der Browser identifizierbar wird.

Wir setzen Cookies ein, damit unsere Website für Sie einfacher zu bedienen ist. Wir empfehlen Ihnen daher die Aktivierung von Cookies,um einen maximalen Nutzen von unserer Website zu erfahren. Wir speichern die folgenden Informationen in unseren Cookies:

Weiterhin nutzen wir den Webanalyse Dienst Google Analytics, der ebenfalls Cookies zur Identifizierung Ihres Browsers verwendet.Wir geben Ihnen über unseren Cookie-Hinweis, der Ihnen beim erstmaligen Besuch der Website angezeigt wurde, die Möglichkeit,selektiv zu entscheiden, welche Arten von Cookies Sie zulassen möchten. Sie haben dort die Möglichkeit Google Analytics komplettzu deaktivieren, indem Sie die Drittanbieter-Cookies deaktivieren. Sie finden in dieser Datenschutzerklärung einen eigenen Abschnittzu Google Analytics. Dort finden Sie auch alternative / weitere Möglichkeiten des Widerspruchs zu Google Analytics.

Wie bereits erwähnt, nutzen wir Cookies zur Verbessung Ihrer Erfahrung mit der Website. Weiterhin helfen uns Webanalysedienste wiebspw. Google Analytics das Verhalten unserer Website-Besucher zu verstehen und so unser Angebot zu verbessern. Hierin sehen wir auchunsere Rechtsgrundlage für die Verwendung von Cookies. Das berechtigte Interesse unseres Unternehmens, Ihre Erfahrung mit der Websitezu verbessern und die Inhalte durch Webanalysedienste zu optimieren, findet sich in Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sie können der Verwendung von Cookies jederzeit und mit sofortiger Wirkung durch Deaktivierung von Cookies in Ihrem Browser widersprechen.Die meisten Browser unterstützen eine entsprechende Einstellung, mit der Sie alle oder sogar selektiv Cookies deaktivieren können.Weiterhin können Sie in den meisten Browsers Cookies selbst selektiv Löschen. Hierzu können Die die jeweilige Dokumentation Ihres Browserszu Rate ziehen. Alternativ bieten wir Ihnen die Möglichkeit des Widerspruchs durch unseren Cookie-Hinweis. Wir empfehlen Ihnen dennochdie browserbasierte Deaktivierung von Cookies. Bitte beachten Sie, dass Sie ggf. nicht alle Funktionen unserer Website vollständig undkorrekt nutzen können, wenn Sie Cookies ablehnen.

E-Mail-Kontakt

Wir geben an verschiedenen Punkten auf unserer Website eine oder mehrere E-Mail-Adressen für die Kontaktaufnahme mit uns an.Sobald Sie uns eine E-Mail zusenden, kommt es automatisch zu einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die Sie in Ihrer E-Mail anuns preisgeben (mindestens Ihre E-Mail-Adresse). Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten stets transparent und informieren Sieüber wichtige Vorgänge und / oder holen Ihr Einverständnis ein, sollte dies aufgrund einer weiteren bzw. abweichenden Verarbeitungnotwendig sein. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten demnach nicht ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung an Dritte weiter, sondernverwenden Ihre Daten ausschließlich, um die Konvrsation mit Ihnen abzuwickeln.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme automatisch gespeichert. Die Speicherung erfolgt mindestensfür die Dauer der Abwicklung Ihrer Anfrage. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald die Konversation beendet ist. dies ist danndann der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der jeweilige Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Dazu gehört auchder Speicherung zu widersprechen. Sollten Sie von diesem Recht gebrauch machen, kann die Konversation nicht fortgeführt werden.Um Ihre Einwilligung zu widerrufen, einer Speicherung zu widersprechen oder ein sonstiges Ihnen zustehendes Recht auszuüben,reicht die formlose Kontaktaufnahme über die angegebenen Möglichkeiten. Gern können Sie auch unseren Datenschutzbeauftragenkontaktieren.

Google Analytics

Wir verwenden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO den Webanalysedienst Google Analytics. Dieser Dienst wird betrieben und bereitgestellt von der Google Inc. Google Analytics nutzt Cookies, um Ihren Browser zu identifizieren und somit Ihr Verhalten auf unserer Website zu analysieren. Die erfassten Informationen werden i.d.R. an einen Server in den Vereinigten Staaten von Amerkia (USA) übertragen und dort gespeichert.

Wir haben die IP-Anonymisierung aktiviert, sodass Ihre IP-Adresse innerhalb der Mitgliedstaaten der EU bzw. anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse in die USA übertragen und dort gekürzt.

WIP: Dieser Teil wird noch bearbeitet, Google Analytics ist solange deaktiviert.

Ihre Rechte als betroffene Person

Sobald wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und Ihnen stehen die folgenden Rechte zu.

Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten,die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende InformationenAuskunft verlangen:

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Datenin ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang könnenSie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtetzu werden.

Dieses Auskunftsrecht kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs-oder Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung derForschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.

Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen,sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Ihr Recht auf Berichtigung kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichungder Forschungs- oder Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkungfür die Erfüllung der Forschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitungder Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten –von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung,Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichenoder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union odereines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt,werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung kann insoweit beschränkt werden,als es voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs- oder Statistikzweckeunmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllungder Forschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.

Recht auf Löschung

Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglichgelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einerder folgenden Gründe zutrifft:

Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet,so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für dieDatenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen dieLöschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichengeltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Datenoffengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen,es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben,in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Dateneinem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestelltwurden, zu übermitteln, sofern

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Datendirekt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmungeiner Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt,die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung derSie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen;dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingendeschutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder dieVerarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht,jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen;dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehrfür diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft –ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben,bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Sie haben auch das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, bei der VerarbeitungSie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oderzu statistischen Zwecken gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, dieser zu widersprechen.

Ihr Widerspruchsrecht kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs-oder Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung derForschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen.Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Wir verwenden weder automatisierte Entscheidungsfindung noch Profiling.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs stehtIhnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaatihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu,wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenenDaten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführerüber den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichenRechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.